Leinenzwang

Urlaub mit Hund – Leinenzwang!

Hundeliebhaber hassen ihn – Hundegegner lieben ihn: den Leinenzwang! In vielen Teilen Deutschlands herrscht das Gesetz, dass Hunde – jegliche Größenordnungen – ausschließlich an der Leine zu führen sind! Auch wenn Hundebesitzer in der Regel einschätzen können, wann es angebracht ist, ihren Hund an der Leine zu führen, so ist es beim Urlaub mit Hund beispielsweise oftmals nicht nur erzwungenermaßen angebracht, das Tier anzuleinen, sondern auch schon allein aufgrund der fremden Umgebung sinnvoll, um das Tier zu schützen. Selbstverständlich möchte man seinen Hund an einem See nicht an der Leine führen, wenn dieser das Wasser liebt und darin toben möchte – dennoch sollte man dann darauf achten, dass so wenig Reize wie nur möglich gegeben sind, sprich nicht viele andere Tier zugegen sind, keine Party im Gange ist oder Ähnliches, um das Tier vor spontanen Handlungen im Urlaub mit Hund abzulenken. In vielen Ländern besteht auch Leinenzwang, welcher im Falle des Verstoßes mit einem Bußgeld geahndet wird – auch dies sollte man bedenken, wenn man sich regellos in den freien Lauf mit dem Tier begibt. Auch wenn man eine Krankenversicherung für das Tier abgeschlossen hat und ebenfalls eine Haftpflicht besitzt, besitzt man damit keinen Freischein – vor allem werden ebensolche Bußgelder von der Haftpflicht nicht übernommen. Auch auf Campingplätzen sollte man Acht geben, dass der Hund sich nicht zu frei bewegen kann. Wenn man im Urlaub mit Hund auf einem Campingplatz keine Leine anlegen möchte, dann sollte man sich Gedanken darüber machen, seinen Campingbezirk mit einem mobil aufstellbaren Zaun einzugrenzen. Damit gibt man dem Tier die Möglichkeit sich frei zu bewegen, schützt es jedoch gleichermaßen vor Ausflügen auf die Straße oder in Bereiche des Campingplatzes, der von Hunden nicht besucht werden darf. Ein Urlaub mit Hund ist an den Leinenzwang gelehnt, denn vielerorts gibt es selbstverständlich auch Menschen, die Angst vor Hunden haben. Mit der Leine erspart man sich viel Stress und vor allem etwaige Schadensersatzklagen, wenn der Hund einmal gegen eine „Regel“ verstößt und Unfug anstellt.

Herrliche Urlaube mit dem Hund kann man in Dänemark verbringen. Die Ferienhäuser Dänemark bieten sich dazu hervorragend an.

Kategorien
  • Keine Kategorien